Hennersdorfer Turnverein

Gemeinsam statt einsam!

Am 17. Dezember 2015 hielten wir unsere Weihnachtsfeier beim Heurigen Schrank ab. Zahlreich waren die Vereinsmitglieder der verschiedensten Trainingsgruppen gekommen, um sich mit VereinskollegInnen und ihren Trainern und Trainerinnen auszutauschen.

Obfrau Lisi Steiner führte als Moderatorin durch den Abend und freute sich über das rege Interesse seitens der Bevölkerung am Programm des Hennersdorfer Turnvereins.

Das jüngste Mitglied der Heurigenfamilie Schrank durfte ausnahmsweise länger aufbleiben, um sich auch die Videoshow anschauen zu können.

Unserer Einladung gefolgt waren auch Bgmst. Ferdinand Hausenberger (im Bild Mitte) und Vizebürgermeister Teddy Heindl (im Bild links), welcher in mehrfacher Hinsicht dem HTV verbunden ist. Neben seiner Zuständigkeit als geschäftsführender Gemeinderat für Sport, war es schließlich auch seine Großmutter Martha Eichberger, die Jahrzehnte die Geschicke des Vereins leitete.

Eine lange Schlange bildete sich vor dem Buffet, dadurch bot sich die abwechslungsreiche Möglichkeit auch mit anderen Vereinsmitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Die Sensation des Abends: Ein zauberhaft gestalteter "Handgelenkswärmer" aus der Serie "shades of red" brachte den dicken Klunker erst richtig zur Geltung. Mit besonderem Dank an das "Handmodell" Karin Frodl!

Ist das möglich? Hat sich Frau Kucera wirklich den Teller so angehäuft oder hat sich da jemand einen Scherz erlaubt?

Jeder trägt seine Haarpracht anders. Karin Kocic´s Haare kennen wir sonst vom Turnen leider nur streng zusammengebunden und nicht so füllig, wie hier am Foto (mittleres Bild).

Auszeichnung unserer Trainerinnen Sylvia Vetiska und Nicole Falk

Obfrau Lisi Steiner überreichte dem Bürgermeister als "Dankeschön" einen Gutschein für das nächste Ausmalen des Turnsaals. Die Gemeindevertreter dürften damit nicht gerechnet haben und zeigten sich erstaunt.

Gemeinsam sangen wir zur Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage einige Weihnachtslieder. Erstaunlich, wie gut wir auch als Chor klingen!

Nach Mitternacht löste sich die Veranstaltung langsam auf. Am nächsten Tag war ja ein normaler Arbeitstag. Ob Lisi ihren verlorenen Ohrstecker doch noch gefunden hat, bleibt noch ein Rätsel.

 

Wir danken allen Mitwirkenden für Ihre Teilnahme und wünschen  frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Als Highlight des Abends folgte die fast einstündige Videodokumentation des vergangenen Vereinsjahres samt Kurzpräsentation aller Gruppen. Gestaltet wurde dieses Video von Robert Müller (Obfrau-Stellvertreter im HTV) und seiner Werbeagentur Artograph.

Text und Fotos: Robert Müller, Artograph

 

Home   I   Newsletter   Impressum   I   Links

 

Copyright: ArtoGraph, Version 1.0