Hennersdorfer Turnverein

Gemeinsam statt einsam!

90 der 188 Mitglieder des Hennersdorfer Turnvereins fanden sich am 17. Dezember beim Heurigen Schrank ein, um gemeinsam eine kleine vorweihnachtliche Feier abzuhalten.

Erstmalig begrüßen wir die Mitglieder der neuen Yoga-Gruppe, welche sich jeden Sonntag ab 18 Uhr im Turnsaal treffen.

Es sind noch Plätze frei!

Unsere langjährige "Funktionärin" Helga Zotter stellt ihr Amt der Kassier-Stellvertreterin zur Verfügung. Nachfolger wird gesucht!

Sportler von Lisis "Donnerstagsgruppe" unterbrechen den gemütlichen Plausch für ein Erinnerungsfoto

Vorm warmen Buffet bildeten sich schnell lange und hungrige

"Menschenschlangen", die es zu unterhalten galt.

Da hat jemand besonders großen Appetit mitgebracht!

Gruppenbild von Lisis Mittwochgruppe. Ganz links im Bild die fleißigste und wahrscheinlich fitteste Turnerin des Vereins Roswitha Kocic. Sie belegt 3 unterschiedliche Kurse (Fit sein fit bleiben bei Steffi, Bodyworkout bei Lisi, Zumba bei Karin).

Die Chorsängerinnen Frau Kammerer und Traude Politzky stimmen zu den klassischen Weihnachtsliedern an. Alle singen von den zuvor ausgeteilten Liedtexten brav mit.

Unser "Vermieter" Bgmst. Kurt Kremzar trägt eine pointierte klassische Geschichte der deutschen Literatur zum Thema Weihnachtsgeschenke vor.

Applaus nach der 30-minütigen von Robert Müller und seiner Werbeagentur Artograph erstellten Videopräsentation der vergangenen Veranstaltungen und der einzelnen Trainingsgruppen. Zum Video moderierte Lisi Steiner, welche auch Fotos und Videos beigesteuert hat.

Unsere ewig-junge Schriftführerin Johanna Burgsteiner vor adventlichem Ambiente

Gruppenbild der Lebe-Gruppen von Trainerin und Kassaprüferin Sylvia Vetiska, die ihre Einheiten mit viel Abwechslung und Engagement gestaltet.

Obfrau Lisi Steiner beschenkt die Sportler ihrer Trainingsgruppen mit selbstgemachtem (von ihrem lieben Otti zubereitet, abgefüllt und weihnachtlich verpackt) Marillenlikör. Ihr Tipp: Eskimo Cremissimo Vanille mit gehöriger Portion Likör genießen!

Der Fotograf inmitten blonder Damen, wobei der ängstliche Gesichtsausdruck der linken Darstellerin für das Foto in meisterlicher Manier nur gestellt wurde ;)

Bei diesem Herren hingegen fühlen sich die Damen richtig wohl. Edi Schrank im Kreise seiner Musen.

Kurze Zeit sorgte das "verlorene Handy" für helle Aufregung. Zum Glück ist es wieder aufgetaucht.

Lisis Mittwoch- und Donnerstagsgruppe haben sich zu vorgerückter Stunde an einem Tisch zu einem Erfahrungsaustausch über ihre Trainerin zusammengefunden.

Resultat: Was täten wir ohne Lisi? Schließlich geht das Fest weit nach Mitternacht zu Ende.

Von vielen anderen Anwesenden gibt es Videosequenzen, die als Überraschung bei der Weihnachtsfeier 2015 dienen werden. Also abwarten - es dauert noch ein Jahr bis dahin! Text und Fotos: Robert Müller, Artograph

 

Home   I   Newsletter   Impressum   I   Links

 

Copyright: ArtoGraph, Version 1.0